MEDIZINISCHE TRAININGSTHERAPIE

 medizinischen Trainingstherapie ist eingezieltes Ganzkörpertraining zur Behandlung von Erkrankungen oder auch als vorbeugende therapeutische Maßnahmen

Erklärung

Ziele

Anwendung

Ablauf

Unter medizinischer Trainingstherapie versteht man ein individuell angepasstes Ausdauer-, Koordinations- und Krafttraining zum Zwecke der Behandlung von Erkrankungen. Die Stabilisierung der körperlichen Leistungsfähigkeit ist eine wichtige Grundlage für eine verbesserte Lebensqualität. Durch die Vernetzung von Physiotherapie und Training biete ich ein umfassendes Angebot in Prävention und Rehabilitation.

In der medizinischen Trainingstherapie werden medizinische Kraft- und Cardiogeräte eingesetzt und zusätzlich spezielle Übungen durchgeführt.

  • Kraft,

  • Ausdauer

  • Koordination und

  • Beweglichkeit verbessern

  • als vorbeugende therapeutische Maßnahme damit Schmerzen erst gar nicht entstehen,

  • als Ergänzung zur klassischen Physiotherapie, um den Heilungsprozess zu beschleunigen,

  • um Haltungsschäden zu korrigieren,

  • um erreichte Therapieergebnisse zu stabilisieren und so Rückfälle zu vermeiden

Häufigste Indikationen:

  • Rückenbeschwerden

  • nach Operationen (z.b. Hüft- oder Knieprothesen, Kreuzbandplastik)

  • Meniscusverletzungen,

  • Schulterverletzungen

Bevor Sie mit dem Training beginnen, erstelle ich Ihnen einen physiotherapeutischen Befund. Darauf basierend erhalten Sie Ihren individuellen Trainingsplan. Das sichert Ihnen die richtige Auswahl und korrekte Durchführung der Übungen und garantiert ein effizientes Training ohne Überbelastung.