SCENAR THERAPIE

Die SCENAR-Therapie ist eine neuartige Gesundheitstechnologie, die einen direkten Einfluss auf den Körper nimmt. Mit individuell dosierten, modulierten Impulsen werden die körpereigenen Nerven-Signale der Haut aktiviert.

  • bei chronischen Schmerzen

  • Orthopädische Erkrankungen

  •      Verletzungen des Bewegungsapparates

  •      Wundheilungsstörungen und Schmerzen

  •      Muskelverspannungen oder –zerrungen

  •       Ischialie, Gelenksentzündungen

  •      Rheumatismus, Arthritis

  •      WS Syndrome (Bandscheibenvorfälle, Operationen, …)

  • bei Entzündungen

  • bei Allergikern

  • um Fieber zu senken

  • bei Schockpatienten

  • Bei Immunschwäche – Immunregulations Effekt

  • Vaskulärer Effekt

  • Homöostase Effekt

  • Bei Stoffwechselproblemen

  • HNO- und Atemwegserkrankungen

    • Bronchiale Beschwerden (Husten, Asthma bronchiale)

    • Schnupfen, Heuschnupfen

    • Tinnitus, Schwindel

  • Weitere Indikationen

    • Kopfschmerzen, Migräne

    • Zahnschmerzen

    • Urologische Erkrankungen

    • Gynäkologische Erkrankungen

    • Verdauungsstörungen

    • Hauterkrankungen/Allergien

    • Narbenstörungen

    • Erschöpfungszustände

Wann nicht anwenden?

Bei Patienten mit Herzschrittmacher kann diese Form von Therapie nicht angewandt werden

Ablauf der Therapie

Nach einem vorgegebenen Diagnostik Plan wird immer zuerst der Hautschmerz lokalisiert und behandelt. Dabei wird mit dem SCENAR-Gerät eine Art Massage ausgeführt und danach werden bestimmte Hautbereiche mit Impulsen versehen.

Was bedeutet Scenar?

Der Scenar kommuniziert mit dem Körper

Self - Controlled - Energo - Neuro - Adaptive - Regulator

Das Gerät wurde ursprünglich für russische Kosmonauten entwickelt. Es sollte den „medizinischen Laien“ im Weltall ermöglichen, sich gegenseitig bei gesundheitlichen Problemen zu helfen. SCENAR wird heute in vielen Ländern der Erde mit großem Erfolg angewandt.

SCENAR ist eine Form von Elektrotherapie, welche aber in keinster Weise herkömmlich, weitverbreiteten Therapien, wie z. B. Tens ähnelt.

Wie funktioniert die Heilung?

Die Nervenenden der Haut kommunizieren ständig mit dem Gehirn mittels elektrischer Impulse. SCENAR nutzt dies durch Messung des Hautwiderstandes und beeinflusst durch „hirngleiche elektrische Antwort-Impulse“ die unzähligen Hautrezeptoren und fördert dadurch den Heilungsprozess. Ohne Nebenwirkung!

Die SCENAR Therapie modifiziert das pathologische Signal, in dem sie durch adaptive Impulse gezielt die Ausschüttung von Neuropeptiden (Botenstoffe des Nervensystems) induziert und dadurch das Nervensystem wieder zu spezifisch heilenden Reaktionen zwingt.

 

Bei Schmerzpatienten ist häufig nach 20 – 30 min, eine Linderung des Schmerzes zu beobachten. Mittels SCENAR werden die Körperfunktionen immer gefördert und nicht wie gewöhnlich blockiert. Damit unterscheidet sich SCENAR ganz klar von der Wirkungsweise vieler Pharmaka.

Ziele & Anwendung

Kreuzweg 57, 4600 Wels

susanne.hindinger@gmx.at

0677 / 637 964 57

website designed by Silke Wiesinger - www.videre.at